VOLL Digitalisierung

Digitalisierungsstrategie für VOLL Digitalisierung – der Fahrplan in die VOLL digitalisierte Zukunft

Arbeit erleichtern, MitarbeiterInnen entlasten, Konkurrenzfähigkeit stärken!

VOLL Digitalisierung mit unserer praxisorientierten Planung erfolgreich umgesetzt.

Beim Umstieg von der TEIL- zur VOLL Digitalisierung bieten wir Ihnen gerne unser Wissen, unsere unternehmerische Erfahrung mit der digitalen Unternehmensentwicklung und mit der digitalen Unternehmensführung bei der Bearbeitung der nachstehenden Aufgaben an:

Vorbereitung

  • Einführung der MitarbeiterInnen in das Thema VOLL Digitalisierung

Analyse vor Ort

  • IST Analyse des Digitalisierungsgrades im Unternehmen

Strategie

  • Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie auf Basis der IST Analyse

Umsetzung

  • Installation Digitalmanager (CDO) + Team
  • In Schritten entsprechend der Digitalisierungsstrategie zur VOLL Digitalisierung

Die VOLL Digitalisierung ergreift das gesamte Unternehmen bis hin zur Kultur, Denkweise und Organisation. Sie kann nicht einfach mit einem Projekt herbeigeführt werden. Vielmehr muss die VOLL Digitalisierung eines Unternehmens schrittweise erfolgen – es ist ein kontinuierlicher Prozess, der fortlaufend zu führen ist.                      

Die Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Richtig gemacht führt sie zu einem besseren Kundenservice, effizienteren Prozessen, Arbeitserleichterung, höheren Lebensqualität bei der Arbeit und ermöglicht neue, kundenorientierte Geschäftsmodelle.                         

Es gilt also, mit den vorhandenen Mitteln einen innovativen Weg Richtung Zukunft zu finden.

Basisaufgaben der VOLL Digitalisierung

  1. Umdenken – alle sind Teil der VOLL Digitalisierung und tragen diese mit
  2. Prozesse digital abbilden – Auftragsdurchlauf ohne Medienbruch
  3. Datennutzung immer und überall – Optimierung der internen und externen Prozesse
  4. Kundenorientierte Geschäftsmodelle – interaktive Kundenkommunikation

Die Digitalisierung beginnt mit kleinen Schritten. Man braucht das Verständnis, dass der Umstieg auf die VOLL Digitalisierung ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess ist und das Unternehmen umfassend betrifft. Dieser Wandel ist die Chance, sich und den MitarbeiterInnen die Arbeit zu erleichtern und die Kundenbedürfnisse besser zufrieden zu stellen.

Bestandteile der VOLL Digitalisierung  

  • Prozesse ohne Medienbruch
  • Automatisierte Datenerfassung und -weitergabe
  • Digitale Daten auswerten, lesbar und nutzbar machen
  • 24 h / 365 T Produktpräsentation und Kommunikation
  • Vernetzung Mensch/Maschine/Computer
  • Vernetzung Verwaltung/Produktion/Montage/Kunden/Lieferanten/Partner
  • Datentransfer und-austausch in Echtzeit
  • Integriertes ganzheitliches Kundenerlebnis

Digitale Unternehmensführung mit operativen Kennzahlen

Gemeinsam – MitarbeiterInnen, Teamleiter und Geschäftsführung – zu wissen, ob die Aufgaben zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt werden, dass erleichtert den Arbeitsalltag, minimiert den Stress, bringen MitarbeiterInnen und Kunden positive Erlebnisse.

Digitalisierungsstrategie – der Fahrplan für eine erfolgreiche, digitale Zukunft

Ohne IST Analyse des Digitalisierungsgrades, der Prozesse, der Geschäftsmodelle kann eine seriöse Digitalisierungsstrategie nicht erstellt werden! Ohne Digitalisierungsstrategie hat das Unternehmen keinen Fahrplan für die digitale Zukunft! Weder Abfahrzeit noch Ziel sind bekannt!

Gerne erstellen wir mit Ihnen gemeinsam eine Digitalisierungsstrategie und ihr

unternehmerisches Wirtschaften hat noch mehr Erfolg:

Wer weiß, was geschieht,
kann vorausschauend an den Lösungen arbeiten!
Wer in die Zukunft schaut,
lebt gut in der Gegenwart und sichert Arbeitsplätze!