Fragen/Antworten – Gemeinden

VOLL Digitalisierung ein notwendiges MUSS auch für Gemeinden!

Frage – Gemeinde

Warum brauchen Gemeinden die VOLL Digitalisierung?

Antwort: D.E.U.S. – Consulting

VOLL Digitalisierung ist eine unbedingte Notwendigkeit für eine erfolgreiche Entwicklung der Gemeinde und bietet viele Chancen! Dafür ist eine Digitalisierungsstrategie notwendig, damit die VOLL Digitalisierung effizient umgesetzt wird.

Frage – Gemeinde

Was bringt das der Gemeinde?

Antwort: D.E.U.S. – Consulting
  • Anforderungen an Standorte verändern sich rasant! Interkommunaler Wettkampf der Standorte wird entbrennen – Gewinner sind die Gemeinden, die die besseren, digitalen Anbindungen und attraktiveren, digitalen Dienstleistungen haben
  • Gemeinde, die „digital“ mehr bietet, hat wirtschaftliches und soziales Wachstum, Menschen und Firmen siedeln sich an
  • Lage, Verkehrsanbindung mit Straße, Bahn, Flughafen werden an Bedeutung verlieren
  • Hohe Bedeutung bekommt die digitale Infrastruktur – Breitband, digitale Dienstleistungen – und die Energieinfrastruktur – sichere Versorgung mit erneuerbarer Energie bzw. Entsorgung mit Strom, Wasser, Abwasser, Wärme, Abfall, multidirektionale (vielseitige) Mobilitätskonzepte
Frage – Gemeinde

Was geschieht bei der VOLL Digitalisierung?

Antwort: D.E.U.S. – Consulting

VOLL Digitalisierung nutzt die bestehende EDV optimal, setzt verstärkt auf die EDV-Vernetzung und bringt:

  • Arbeitserleichterung für die MitarbeiterInnen
  • Besseres Service für die Bevölkerung
  • Höhere Standort Attraktivität für Gemeinde und Stärkung der Region
  • Digitales, operatives Wirtschaften bestimmt den Erfolg!
Frage – Gemeinde

Wie schaut eine Umsetzung konkret aus?

Antwort: D.E.U.S. – Consulting
  • IST Analyse bei den Abteilungen, bei den Betrieben, IST Analyse der Kontakte zur Bevölkerung, IST Bedarfserhebung der bestehenden Serviceleistungen
  • Geldvernichter orten und eliminieren
  • „Papier und Kilometer“ durch Software ersetzen
  • Bestehende Software vernetzen
  • Online Kommunikation und online Kundenverkehr einsetzen
  • Arbeitsprozesse ohne Medienbruch umsetzen
  • Maschinendaten, Internet der Dinge nutzen
  • Geschäftsmodelle mit Produkt-Mehrnutzen entwickeln
Frage – Gemeinde

Welche positive Fakten beinhaltet die VOLL Digitalisierung für Gemeinden und Firmen

Antwort: D.E.U.S. – Consulting
  • Standort Vorteil gegenüber nicht VOLL digitalisierten Gemeinden
  • Soziales und wirtschaftliches Wachstum, Menschen und Firmen siedeln sich an
  • VOLL Digitalisierung ist eine umfassende Aufgabe mit automatisierten Prozessen und neuen Geschäftsmodellen
  • Weniger Stress
  • Gerechte, Auslastung bezogene Arbeitsverteilung
  • Mehr Selbstständigkeit für MitarbeiterInnen, Führungskräfte
  • Weiterbildung und Wissenserweiterung durch online Informationen
  • Überblick, bzw. Einblick in die Arbeit-, Ablauf-, Auftrag Prozesse
  • Arbeitserleichterung durch Wegfall eintöniger Arbeiten
  • Arbeitsentlastung durch Wegfall von Wegen, durch verminderten Suchaufwand
  • Förderung der Motivation durch Teamarbeit
  • Effizienz steigern
  • Kosten senken
  • Ergebnis verbessern
  • Hohe Produktivität
  • Sicherung der Arbeitsplätze
  • Online Informationen ohne Zeit- und Ort Abhängigkeit,
  • Führen und steuern mit online Fakten reduziert den Arbeitsaufwand, bringt Entlastung

Diese Schlagwörter entstammen keinem Lehrbuch,
sondern sind erlebte und gelebte Praxis!

Engagement ist auf dem Weg zur VOLL Digitalisierung erforderlich, Pessimismus, Angst und Sorge nicht notwendig!

Umsetzung erfolgt in überschaubaren Schritten immer unter der Kontrolle der Kosten und des erzielten Erfolges.

Größte Gefahr: Vernichtung von ARBEITSPLÄTZEN bei Unterlassung der VOLL Digitalisierung!