Browse by:

Blackout Vorsorge in der Praxis

Strom Versorgungssicherheit, wie lange noch?

Die Stromversorgung in Österreich zählt zu den sichersten der Welt. Bleibt es so? Derzeit wird das traditionelle Stromnetz in ein Smart Grid (intelligentes Stromnetz) umgebaut. Zu den Starkstromleitungen kommen nun Datenleitungen, um Daten der Netzcomputer und Smart Meter in einer Zentrale verarbeiten zu können. Noch gibt es wenig Erfahrungswerte zum Betrieb eines Smart Grid und zu den neuen, äußeren Bedingungen, die sich stark verändern.

Versorgungssicherheit beim Blackout – es geht ja doch EINFACH!

Zwei Gemeinden, Ein Weg

Die Stadtgemeinde Weiz mit ca 12.300 Einwohnern und die Gemeinde Stubenberg am See mit ca 2.350 Einwohnern setzten Projekte für den Klimaschutz und die Versorgungssicherheit bei einem Blackout um. Erstmals wurde in Österreich ein umfassender Maßnahmenplan mit Freiwilliger Feuerwehr, E-Werk, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Wärmeversorgung erstellt. Dabei zeigte sich, dass mit einer

Klima- und Blackout Schutz ….

Stubenberg ist die Nummer EINS bei der Umweltenergie in der Oststeiermark, weil seit vielen Jahren eine nachhaltige Energiestrategie betrieben und erneuerbare Energie bei der Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt wird.

Das Ergebnis

Es wird mehr Umweltstrom aus Kleinwasserkraftwerken, Sonnenkraftwerken und aus einem Biomasse Kraftwerk erzeugt als verbraucht wird. Mit der Inbetriebnahme eines neuen Holzgas Kraftwerks, das gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt, hat sich diese positive Umweltstrombilanz weiter verbessert. Denn nun ist Stubenberg beim Strom nicht nur Energie autark, sondern seit der Inbetriebnahme des neuen Kraft Wärme Kraftwerks durch die Bioenergie Stubenberg auch Energie unabhängig.

Klima & Blackout Schutz Projekt in Weiz

Zum ersten Mal kommt in Österreich eine Blackout resistente Photovoltaikanlage, die sowohl dem Klima- als auch dem Blackout Schutz dient, zum Einsatz. Installiert ist diese Anlage im Innovationszentrum Weiz, wo es nun im Alltag, aber auch bei einem Blackout kostenlosen Sonnenstrom gibt. Dies ist möglich, da die Photovoltaikanlage zusätzlich mit einem Energiespeicher (Batterie) ausgestattet ist, der den überschüssigen Photovoltaikstrom am Tag speichert und in der Nacht abgibt. Fällt das Stromnetz aus, wird auch in der Wohnung der Strom der Photovoltaikanlage und des Energiespeichers genutzt. Ein Energie Management System optimiert die Verteilung und den Einsatz des Photovoltaikstroms. Die Blackout resistente Photovoltaikanlage wurde von den regionalen Firmen Innovationszentrum Weiz, EOS Power Solutions und D.E.U.S. Consulting im Rahmen des Umweltprojektes „Weizer Klima Initiative SONNENSTROM mit Blackout Schutz“ entwickelt.