Digitale Angebote für die Bevölkerung

Digitalisierung (Computer) erleichtert uns das Leben – Marktgemeinde Weißkirchen unterstützt die Bevölkerung bei Behördenwegen mit digitalen Dienstleistungsangeboten!

Bürgermeister, Gemeindevorstand, Gemeinderat, Amtsleitung und den Bediensteten der Marktgemeinde Weißkirchen ist es ein großes Anliegen, die Bevölkerung, Betriebe, Gäste über Neuigkeiten in der Gemeinde bestens zu informieren und ein kundenorientiertes Bürgerservice zu bieten. Für die Verwirklichung dieses Vorhabens eignet sich die EDV am besten. Seit einiger Zeit wird in der Marktgemeinde bereits an der „Digitalisierung“ gearbeitet. Im Sommer wurde das Projekt „Mit digitaler Prozessoptimierung zur DIGITAL-SERVICE-Gemeinde Weißkirchen“ gestartet und folgende digitale Angebote können nun schon genutzt werden:

  • „DAHEIM – DIE NEUE SERVICE APP“, die über Veranstaltungen informiert, beim Energiesparen hilft, an Müllabfuhr-Termine erinnert und es ermöglicht, von zu Hause Schäden bei öffentlichen Einrichtungen wie z.B. bei der Straßenbeleuchtung ohne Telefon direkt per „DAHEIM APP“ an die Marktgemeinde zu melden, gibt es bereits. Informationen dazu auf der Homepage der Marktgemeinde Weißkirchen.
  • E-BRIEF: Mit dem E-BRIEFKASTEN steht ein weiteres, hilfreiches, elektronisches Angebot zur Verfügung. Anmeldungsmöglichkeiten unter folgendem Link: E-Brief
    Unterstützung bekommt man im Gemeindeamt beim Bürgerservice. Wer angemeldet ist, erhält Rechnungen, Verträge und andere wichtige Dokumente schnell, bequem und zuverlässig in digitaler Form als E-Brief. Von überall und jederzeit hat man über die Post App Zugriff auf seine Sendungen. Der E-Briefkasten ist kostenlos!
  • FORMULARE: Auf der Hompage können Formulare zum Thema Bauen, Anmeldung und Förderungen heruntergeladen werden. Die Anzahl der digitalen Formulare wird im Rahmen des Projekts erweitert, „HELP.gv.at“ und in Zukunft „oesterreich.gv.at“ werden genutzt.
  • HOMEPAGE: Der Informationsumfang der Gemeinde Homepage wird erweitert, neue digitale Angebote kommen.
  • IHRE BERICHTE: Berichte + Fotos für Homepage „Aktuelles aus Weißkirchen“ können per E-Mail an die Gemeinde gesendet werden.
  • PROZESSOPTIMIERUNG: Die Abläufe (Prozesse) in der Gemeinde wurden digitalisiert, um Anliegen der Bevölkerung schnell zu erledigen.

Ziel des Projekts ist es, mit weniger Verwaltungsaufwand mehr Bürgernähe zu bieten und die Behördenwege zu erleichtern. Damit die Vorstellungen Wirklichkeit werden, müssen neue EDV Programme installiert werden und die Gemeinde Bediensteten werden bei EDV Weiterbildungskursen mit der neuen „GeOrg“ Software vertraut gemacht.

Die Marktgemeinde Weißkirchen will mit verstärktem persönlichem Kontakt und individuellem Service zum digitalen Partner der BürgerInnen, der Wirtschaft und der Gäste werden. Die Gemeinde will ein effizienter Dienstleister sein, um selbst als Innovator und als Erneuerer zu fungieren. Das gesamte Gemeindeteam arbeitet intensiv am Projekt „Mit digitaler Prozessoptimierung zur DIGITAL-SERVICE-Gemeinde Weißkirchen“, um diese wichtigen, digitalen Erneuerungen der Bevölkerung, den Betrieben und den Gästen anzubieten.

Das Projektziel lautet: Die Marktgemeinde Weißkirchen bietet eine digitale Verwaltung mit „straßenlosen“ Behördenwegen, elektronischer Information und Kommunikation.

Das Projekt wurde von D.E.U.S. Consulting initiiert und durchgeführt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.