Blackout- und Klima Schutz

Ein Projekt mit doppelter Wirkung: Blackout- und Klima Schutz

Die Gemeinde, der wichtigste Katastrophenhelfer – auch beim Blackout

Die Gemeinde ist als erster Ansprechpartner der wichtigste Katastrophenhelfer, so wird es auch beim Blackout sein. Mag der Eintritt eines Blackouts (europaweiter, mehrtägiger Stromausfall) sehr unwahrscheinlich erscheinen, ausgeschlossen werden kann er nicht! Die Auswirkungen würden, sofern keine Vorsorge getroffen wurde, jegliches Vorstellungsvermögen übersteigen und dazu führen, dass das gesamte öffentliche Leben zusammenbricht. Auslöser können nicht nur technische Fehler, Naturereignisse (Orkan, Eisregen etc.) sein, sondern auch Störungen der Energiebilanz oder gezielte Angriffe Dritter können zu einem großflächigen, mehrtägigen Blackout führen.

Noch hat niemand eine solche Katastrophe erlebt. Trotzdem weiß man, dass die Herausforderungen gewaltig sein werden, denn sie gehen deutlich über die Alltagshilfe hinaus. Ganz schwierig wird es dort, wo keine vorbeugenden Maßnahmen getroffen wurden. Alles steht still, fast nichts funktioniert, die eigene Familie ist auch betroffen und man soll nun anderen helfen. Stress pur stellt sich ein, weil man sich nicht vorbereitet hat. Vor allem dann, wenn nicht einmal Licht im Gemeindeamt ist.

Gemeindeamt als Lichtinsel in der Finsternis: So könnte sich jede Gemeinde auf ein Blackout vorbereiten

Bei einem Blackout wird das Gemeindeamt oder ein anderes Gebäude als Einsatzzentrale wohl durchgehend besetzt sein müssen. Aber was kann gemacht werden, wie kann geholfen werden, wenn dort kein Strom ist? Das müßte aber nicht sein, denn es gibt eine einfache, kostengünstige und umweltfreundliche Lösung: Die Installation einer PHOTOVOLTAIKANLAGE mit ENERGIESPEICHER, da hat man auch beim Blackout Licht im Gemeindeamt!

Eine solche Anlage liefert nicht nur Strom beim Ausfall des Stromnetzes, sondern versorgt das Gemeindeamt im Normalbetrieb mit kostengünstigem UMWELTSTROM. Berücksichtig man die steigenden Strompreise sowie die zunehmende Gefahr eines Blackouts, dann ist eine Photovoltaikanlage mit Energiespeicher bereits heute wirtschaftlich und hätte auch noch eine Vorbildwirkung in Sachen Klimaschutz.

Ein Projekt mit doppelter Wirkung: Blackout- und Klima Schutz

Wäre es deshalb nicht sinnvoll, diese günstige Gelegenheit nun zu nützen, dabei auch noch das Klima zu schützen und mit einem Strom versorgten Gemeindeamt vorbeugende Blackout Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung zu setzen?

Zum Richtpreis von            € 14.500                   (mit Berücksichtigung von Förderungen) installieren wir eine 5 kWp Photovoltaikanlage mit einem 6 kWh Energiespeicher.

Eine solche Anlage kann natürlich auch bei einem Einfamilien Wohnhaus oder bei einem Betrieb für die sichere, kostengünstige und umweltfreundliche Eigenstrom Erzeugung eingesetzt werden.

Eine Photovoltaikanlage mit Energiespeicher leistet einen sehr wichtigen Beitrag für die Energiewende und trägt auch zur Stabilisierung des Stromnetzes bei!Trotzdem könnten wir alle, jederzeit mit einem Blackout konfrontiert sein. Daher wäre es wichtig, sich bereits heute damit auseinanderzusetzen und jetzt schon vorbeugende Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung, der MitarbeiterInnen, der Familie und für sich selbst zu setzen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.